RSJ-Labelprinter - follow the QR-Code RSJ-Next Generation Label Printing System - makes workflow easier RSJ-Software, Company Logo

Enterprise Features

Für Regalauszeichnung im Firmenumfeld benötigen Sie mehr als nur ein Etikettenprogramm zur reinen Erzeugung von Druckdaten für Ihre Regalschilder.

Dabei können Sie von unserer mehr als 25 jährigen Erfahrung im Label Printing profitieren.

Unser "Next Generation Label Printing System" (LPSNG) ist eine Etikettiersoftware, die je nach Bedarf sowohl zentral als auch dezentral eingesetzt werden kann.

Multi User Support

LPSNG kann sowohl in einem Einzelbenutzer als auch in einem Mehrbenutzerszenario genutzt werden.

Ein Benutzer verfügt über eigene:

  • Designs (und zugehörige Resource, wie Fonts oder Bitmaps)
  • Druck Jobs
  • Drucker

Druckjobs können bei der Übergabe an einen speziellen Benutzer oder aber auch an eine Benutzergruppe adressiert werden.

Das System ist auch bei Einsatz auf nur einem Server Multi Region fähig:

  • Alle Zeiten werden in der Zeitzone des Benutzers angezeigt
  • Die Sprache kann von jedem Benutzer jederzeit mit wenigen Mausclicks geändert werden
  • Wir unterstützen Unicode (einschliesslich RTL und arabisch) im gesammten System

Jeder Benutzer kann mehrfach zugleich angemeldet sein.

Job Queues

Druckjobs werden über eine Web Service Schnittstelle empfangen und können entweder automatisch gedruckt werden oder in einer Job Queue abgelegt werden.

Jobs in der Job Queue können:

  • am Bildschirm angezeigt werden
  • einem Drucker zugeordnet werden (mittels Drag & Drop)
  • nochmal gedruckt werden
  • sortiert werden
  • gelöscht werden

Resource Sharing

Benutzer können:

  • Resourcen über Links per E-Mail oder das Web teilen (als einfache URLs)
  • Resourcen in eine Datei zusammen packen (zusammen mit allen abhängigen Resourcen, wie Fonts, Bitmaps und Testdaten) um sie in einem anderen System zu importieren.

Single Sign On

LPSNG kann Benutzer auf unterschiedliche Arten identifizieren:

  • OpenID Connect (den neuen Web Standard)
  • Integrierte Benutzerdatenbank
  • Oder über ihren Windows Benutzer

Rollenmodell

Jedem Benutzer wird eine Rolle zugewiesen. Dadurch bekommt jeder Benutzer genau die von ihm benötigten Rechte.

Rollen können zB sein:

  • Admin (kontrolliert das System)
  • Designer (erstellt und ändert Layouts)
  • User (druckt sie)
  • Device (arbeitet nur mit einem Gerät)

Benutzergruppen

Ein Benutzer kann Mitlied einer oder mehrerer Benuzergruppen sein.

Benutzergruppen können:

  • Drucker
  • Job Queues teilen.

Dadurch können LPSNG Benutzer realen Personen entsprechen und Druck Jobs dennoch an funktionale Rollen adressiert werden.

Integriertes Wiki

In LPSNG ist ein einfaches Wiki System integriert. Damit können ganz einfach projektspezifische Informationen an die Benutzer verteilt werden.

Das Wiki System unterstützt:

  • Markdown Syntax
  • Hyperlinks
  • Grafiken

Konfigurationsdateien

LPSNG wird mit JSON Konfigurationsdateien gesteuert, die beim Serverstart gelesen werden.

Die Konfigurationsdateien bauen dabei hierarchisch aufeinander auf und können Werte der Basisdateien überschreiben.

Dies erlaubt es zB eine projektspezifische Konfigurationsdatei zu haben, die ein Grossteil der Einstellungen enthält und diese mit einer installationsspezifischen Datei an die jeweilige Installation anzupassen.

Dadurch wird die Wartung vereinfacht, da zumeist nur die projektspezifische Konfiguration geändert werden muss.

Der gleiche Mechansimus vereinfacht auch die Einführung neuer Softwarefeatures: LPSNG enthält eine Basiskonfiguration auf der alle Projektkonfigurationen aufbauen. Dadurch können neue Parameter eingeführt (und mit Default-Werten versehen werden) ohne die Projektkonfigurationen zu verändern.

Web Service Interface

LPSNG hat Web Service Schnittstellen um:

  • neue Druckjobs zu übernehmen
  • Resourcen (zB Designs) eines Benutzers anzuzeigen
  • ein neues Design auf Basis von Daten zu erstellen
  • die User Authentifizierung weiterzugeben (OpenID Connect)
  • Vision System anzubinden

Die Authentifizierung der Web Service Interfaces erfolgt mittels OAuth2.

Druck Jobs können in folgenden Formaten übergeben werden:

  • XML
  • JSON
  • Excel Format (XLS und XLSX)
  • CSV

Script Unterstützung

Manchmal liegen nicht alle für ein Label benötigten Daten in dem auf dem Label benötigten Format auf dem Host System vor.

Daher unterstützt LPSNG Python Scripts die jedes Datenfelder vor dem Ausdruck modifizieren können.

Installer

LPSNG wird mit einem Installer geliefert, der alle benötigten Softwarekomponenten enthält.

Für grössere Projkete kann der Installer erweitert werden um:

  • Konfigurationsdateien mit zu instalieren
  • Benutzer anzulegen
  • Resourcen zu verteilen
  • Das Wiki anzupassen

Datensicherung

Die von LPSNG genutzte Datenbank kann (in eine Datei) gesichert werde, ohne den Server anzuhalten.

Die Datensicherung kann auch auf einer anderen LPSNG Instanz zurückgespielt werden.

Multi Device Unterstützung

LPSNG erzeugt Standard Ausgabedateien (PDFs, Bitmaps). Daher ist der Einsatz in heterogenen Umgebungen mit unterschiedlichen Druckern und Electronic Shelf Labels (ESL) sehr einfach möglich.

Multi Processor Unterstützung

LPSNG verfügt über eine Multi Prozessor Unterstützung. Wenn LPSNG für den Multiprozssor Modus lizenziert ist, können mehrere Druckjobs zugleich von unterschiedlichen Prozessoren bearbeitet werden.

Lizenzdatei

LPSNG nutzt eine installationsspezifische Lizenzdatei um den lizensierten Funktionsumfang auszuwählen.

Daher kann ein einheitlichler Installer genutzt werden, ohne auf flexible Lizenzmodelle verzichten zu müssen.

Einsatzmöglichkeiten

Kontakt

Gerne helfen wir mit weiteren Informationen:

Name
Company
Email
Phone
How can we help you?

Or contact us directly:

RSJ Software GmbH
Grubmuehl 20
82131 Stockdorf
Germany

Phone: +49 89 89 41 42-0
Fax: +49 89 89 41 42-80
E-Mail: info@rsj.de

© Copyright 2011-2016 by RSJ Software GmbH Stockdorf. All rights reserved. - Version:1.11.0034